• Quelle: https://alias-podcast.de/2020/09/30/trump-vs-biden/

  • Moin Folks,


    Danke für die Ausgabe. Bin gerade bei min. 56 muss mal entschieden widersprechen, bevor ich es vergesse: Wenn es Ziel der Debatte ist zu demobilisieren, dann hat Trump mMn genau das bestmöglich geschafft.


    Er hat Biden dazu gebracht, sich von der linken Basis zu distanzieren, sich alleine als die Partei darzustellen und sich vom GND zu distanzierten. Er hat es geschafft, dass Biden als derjenige, der die Wirtschaft runterfährt da steht, gegen Bernies M4all ist und er mit der Hunter-Story voll im korrupten Sumpf steht. Das gefällt mir alles nicht, aber ich fand das schon auffallend.


    Ich glaube Trump hat an dem Abend keine einzige Stimme dazu gewonnen aber Biden eine Menge gekostet.


    Edit: "Biden ist eine Übergangstechnologie" ???? WTF, als würden wir das erste mal über US amerikanische Politik reden. Das kranke 2-Party-System bricht da (endlich) zusammen und das aus gutem Grund und hier wird das mit einer Atomkraftwerk-Analogie versucht zu kitten... Das darf doch nicht wahr sein.


    JennyGnther , @Mick: Danke, sehr guter Job von Euch!

  • Ich weiß nicht. Ein relativ großer Twitch Streamer (Lirik) hat gestern gesagt, dass er trotz allem für Biden stimmen wird. Einfach um Trump los zu werden. Biden würde wenigstens 'sweet lies' erzählen, sinngemäß.

    Er war noch nie wählen und hält Politik eigentlich immer soweit wie möglich fern von seinem Stream. Wenn der Schalter bei solchen Leuten umfliegt, ist das meisten ein guter Indikator, dass sich da was tut. Kann natürlich auch ein Einzelfall sein.


    Bezüglich Englisch/Deutsch: Gibt es eigentlich inzwischen immer noch keine Möglichkeit, die automatisch erzeugten englischen Untertitel automatisch ins Deutsche übersetzen zu lassen? Gibt es kein Programm, was sowas als Overlay machen kann oder so?

  • (...) Ein relativ großer Twitch Streamer (Lirik) hat gestern gesagt, dass er trotz allem für Biden stimmen wird. Einfach um Trump los zu werden. Biden würde wenigstens 'sweet lies' erzählen, sinngemäß.

    (...)



    Ich würde es wirklich als nicht einflussreich schätzen, was ein paar Streamer für Auswirkungen auf die Wahlen haben...
    Edit: Sorry Hackepettra , hab mich vertippt

  • Bezüglich Englisch/Deutsch: Gibt es eigentlich inzwischen immer noch keine Möglichkeit, die automatisch erzeugten englischen Untertitel automatisch ins Deutsche übersetzen zu lassen? Gibt es kein Programm, was sowas als Overlay machen kann oder so?

    Ich bin mir da nicht völlig sicher, würde jedoch schätzen, dass es solche Programme gibt, nur sind die dann für private Nutzung nicht unentgeltlich, oder auf andere weise frei erhältlich, denn es gibt mehr Interessenten die eine einfachere Möglichkeiten Verständigung zu verhindern oder zu verschleppen, als es eben von einigen behauptet wird, sonst hätten wir schon alle wie bei "Raumschiff Enterprise" solche Universalübersetzer mit den Smartphonnes hat es ja funktioniert es bräuchte halt auch schon genügend Rechenleistung dafür, also für die Universalübersetzer mein ich. 🤷‍♀️🖖

  • trump hat verloren ... es sollen 100 Millionen Leute zugeschaut haben... was denkt ihr wieviel Geld fox news mit Werbung eingenommen hat?

    es geht nur noch um Geld das mit dem Wahlkampf zu verdienen ist. Trump ist raus und das ist gut so.


    wenn ihr meint das trump auch nach der Abwahl eine rolle spielen wird (ich hoffe ihr meint medial) dann profitieren neben trump auch wieder die Medien. Ich denke auch das er ein thema sein wird... aber nicht sein twitterfeed sondern sein gang in den knast.

  • Bringe nochmal MMA Pressekonvergenzen ins spiel..

    Trump macht nichts anderes als man da schon seit jahren geboten bekommt. Trashtalk rules.


    Ihre seid auch leider nicht drauf eingegangen das Trump Suporter die Zerstörung Bidens Kommen sahen. Auch das ist nicht passiert.

  • Ich weiß bisher nur von 8 Leuten denen ich folge, und diese 8 haben 3 YouTube Videos darüber als Zusammenfassung Online gestellt, in denen aus den Chatteilnehmerinnen grob zusammengezählt 500 Teilnehmerinnen zweidrittel auch geschaut hatten und eine von Ihnen haben über denselben Sender zugeschaut, wenn ich die gezeigten Videoauszüge dabei zähle.

  • Sehr sehr gute multiperspektivische und energiegeladene Analyse! Ihr habe viele interessante Punkte herausgearbeitet. Auch wenn es teilweise ein wenig drunter und drüber ging mit dem Rederecht ist der Mehrwert von dem Format mit Gästen klar erkennbar! Einfach gut.


    (Ich habe auch Tilos und Hans kurze Analyse gesehen, die mir im Vergleich absolut unterkomplex erschien).

  • Sehe ich das richtig, daß beide Kandidaten Republikaner-Wähler umwerben? Trump versucht, Biden als links hinzustellen, was der Fracking-geile CrimeBill-Joe natürlich überhaupt nicht ist und wogegen er sich vehement wehrt.

  • Sehe ich das richtig, daß beide Kandidaten Republikaner-Wähler umwerben? Trump versucht, Biden als links hinzustellen, was der Fracking-geile CrimeBill-Joe natürlich überhaupt nicht ist und wogegen er sich vehement wehrt.

    ich glaube die demobilisieren eher die andere Seite. trump wähler werden ihn weiterhin wählen es geht um die unabhängigen und die nicht Wähler. da hat trump 2017 gute arbeit geleistet er hat viele vom wählen abgehalten auch mit hilfe von z.b. cambridge analytica.

    das wird aber diesmal nicht klappen so wie es aussieht wird es eine sehr hohe Wahlbeteiligung geben vor allem ... hohe Wahlbeteiligung = vorteil Demokraten

  • David Graeber hat's ja schön beschrieben: Heute gibt's mehr Manager als Arbeiter, und deswegen machen ehemalige Arbeiterparteien jetzt Politik für Konservative. (je mehr du zu verlieren hast, desto konservativer bist du)

    Ob's das Klima auch so sieht, daß nur Trump-Fracking schlecht aber Biden-Fracking gut ist?

  • David Graeber hat's ja schön beschrieben: Heute gibt's mehr Manager als Arbeiter, und deswegen machen ehemalige Arbeiterparteien jetzt Politik für Konservative. (je mehr du zu verlieren hast, desto konservativer bist du)

    Ob's das Klima auch so sieht, daß nur Trump-Fracking schlecht aber Biden-Fracking gut ist?

    wenn man es sich immer einfach machen will ... dann bist du vorn dabei .. biden fracking trump fracking ...

    wenn du schon so ne populisten kram schreibst dann solltest du dich mal schlau machen wieviele der fracking firmen gerade pleite gehen weil die preise zu niedrig.

    naja erwarte nichtmehr viel von dir

  • bevor jetzt wieder die ganzen spezialisten um die ecke kommen und meinen das trumps krankenhaus aufenthalt ihm wie immer nützen wird... ja ihr habt recht ..


    er hat schon ein tag keine scheisse gelabert ... die scheisse labern jetzt andere. das schlimmste was biden passieren kann ist wenn trump sich nicht täglich als absoluter depp hinstellt und totelen blödsinn labert

  • Trump dominiert wieder einmal die Schlagzeilen. Und er nutzt das auch schon wieder geschickt, um Selbst-Marketing zu machen.


    Beim Präsidentschaftsduell war Trump vor allem eins: langweilig.


    Da dachte ich schon: Trump hat keine Chance mehr.


    Jetzt endlich ist wieder Spannung da. Das Hollywood-Script läuft.


    2016 inszenierte Trump sich als Rächer gegen den Sumpf. 2020 fehlte diese Inszenierung, weshalb ich Trump keine Chancen einräumte.


    Wenn Trump die Krankheit schnell und gut übersteht, wird über nichts anderes gesprochen werden. Es könnte dann doch knapp werden für Biden.

  • Moin,

    eine sehr unterhaltsame, diszipliniert- effiziente Debatte.

    Umso erstaunlicher, daß nur Jenny kurz aufgeworfen hat, wie problematisch Biden für die Demokraten werden könnte.

    Das große Lob für einen Präsidentschaftskandidaten, der zu keiner Zeit in der Lage war, sich in der Debatte durchzusetzen und lediglich drei schwammige, abgedroschene Plattitüden direkt in die Kamera sprach ( welche Auszeichnung!) ist kaum nachvollziehbar.

    Ja, die haben keinen anderen Kandidaten, trotzdem macht es das Desaster nicht besser.

  • Ich glaub, der Rüpel sieht nach nem besseren Beschützer aus als der Regeltreue. Beide Kandidaten wollen ja diejenigen gewinnen, die vor den Habenichtsen beschützt werden wollen.