Interessante Sendungen und Links (Sammelthread)

  • Frag mich nur warum du da immer wieder aufschlägst wenn es doch nur ein “Forum der Naiven” ist.

    Interessiert dich das wirklich? Diese Antwort habe ich @JonnyBadFox vorhin gegeben:


  • Das ist keine Begründung. Die selben “guten Texte” kannst du dich auch hier schreiben.

    Dazu noch ohne den Ärger, das die nicht direkt gelöscht werden.


    Wäre mir zu viel Mühe.

    Hier kommt leider fast gar kein Input von außen. Wirkt auch irgendwie blöd, wenn man ein Forum fast alleine füllt. Wieviele der Beiträge hier sind von mir? 30 Prozent? 40?

  • Na toll....


    "Ein Personenkennzeichen wäre in Deutschland unzulässig – dennoch wird es schrittweise eingeführt. Die zentrale und einmalige Steuernummer die jeder deutsche Staatsbürger ab Geburt erhält und über den Tod hinaus fortdauert wurde bisher so beworben, als dass nur Finanzämter darauf zugreifen können. Inzwischen wurde bekannt, dass im zusätzlich geplanten zentralen Bundesmelderegister nicht nur viele persönliche Daten sondern auch die Steuer-ID gespeichert werden soll. Abgerundet wird dies davon, dass auf diese Daten auch Strafverfolgungsbehörden und selbst GEZ und Inkassounternehmen Zugriff haben sollen. Eine gute Zusammenfassung der aktuellen Entwicklungen gibt es hier."


    "bei dem Entwurf handele es sich um „Überlegungen eines Referenten“.



    insgesamt ganz lesenswert

    https://www.iitr.de/blog/steue…m-personenkennzeichen/82/

  • Sind hier Links von Tilo Jung erlaubt?

    Robert Habeck war bei ihm und hat gezeigt, warum er und die Grünen einfach unwählbar sind t=1:47:17



    Es geht um "Dschüschen Aschansch" und Navalny. So schnell ist ein Politiker umgestimmt :'D Leichter als jede Fahne im Wind

  • Mehrere Angehörige von verstorbenen Bewohnern eines Pflegeheims in Bornheim wollen das Heim verklagen - wegen fahrlässiger Tötung.

    https://www1.wdr.de/nachrichte…m-bornheim-klage-100.html


    Wenn der Klage stattgegeben wird, könnten die Folgen ganz unterschiedlicher Natur sein.

    Jedenfalls wird kein Pflegeheim die nächste Klagewelle abwarten.

    Der Wind könnte sowohl für Bewohner, als auch Personal deutlich rauher werden.

  • Zu vermuten ist das, nur nicht zu wünschen, zu forderst eben nicht für die Bewohner und das Personal sollte auch nicht unter, Fehlern oder Fahrlässigkeit von ihrer Kolleginnen und Kollegen nachträglich leiden, ich kann und möchte mir nur widerwillig vorstellen wie es noch rauer werden könnte als es eh schon ist, Systematisches Mißtrauen ist keinem Arbeitsklima wirklich zuträglich.