Beiträge von Roy

    Ganz dunkel , aber wirklich ganz.

    Das merkt sich wer?

    Wo doch Altmaier erst jüngst bei Bild TV war?

    Naja, wenn ich es wirklich schlimm gefunden hätte, dann hätte ich es mir bestimmt gemerkt.

    Ist denn Vorwurfsmäßig was bei rumgekommen? Also mußte er Abbitte leisten oder so?

    Ich merke mir sowas. Bei Menschen aus dem Springer-Kosmos werde ich immer extra hellhörig.


    Ob er Abbitte leisten wollte oder musste, weiß ich wiederum nicht.

    Den hab ich verpaßt. Was war denn da?

    Ich schaue nur selten mal Virologen, aber es läßt sich seit 'nem Jahr ja kaum vermeiden.

    Sie sind überall !!!! =O

    Whaaaat?! Das war doch sein erster großer Auftritt damals. Hast du nur vergessen.


    Als er auf den „Experten-Markt“ geworfen wurde, hat er sich und seine kleine Studie von Diekmanns PR-Agentur vermarkten lassen. Wenn ich mich richtig erinnere, wohl auf Empfehlung von Laschet (der sich auch vom Kai vermarkten lässt). 🤷🏻‍♀️

    Der Kinokrieg um den Antikriegsfilm

    Naja, kann ich ein Stück nachvollziehen. Auf der anderen Seite finde ich gut, dass diese Geschichte auch höchst offiziell noch gebrandmarkt wird.


    In anderen Ländern fällt das ja auch unter die Meinungsfreiheit.

    Ich möchte aber, dass die Menschen zucken, wenn solche Sprache benutzt wird, weils eben eine Bedeutung hat.

    Ich verstehe schon inhaltlich, was Du meinst, Gojira . Und wir würden nicht darüber reden, hätte die Pflegerin ihren Satz anders formuliert. Aber sie hat nicht zufällig so formuliert. Und diese besondere Formulierung trägt nunmal auch eine eigene inhaltliche Dimension. Das möchte ich nicht trennen, weil es nicht getrennt gehört. Insofern können wir jetzt über Merkelsprüche reden aber das hat dann mMn nichts mit der Pflegerin zu tun.

    naja, Holocaust Verharmlosung und dummen-Scheissdreck-schreiben sind dann schon noch verschiedene Tatbestände.


    Obwohl mir die Idee gefiele, Blome und seinen Gollum vom Schwarzen Kanal öfters an den Prager zu stellen.


    Dass Du die Zweckentfremdung von Holocaust Termini als

    unglücklichen historischen Bezug

    entschuldigst, überrascht natürlich wenig. :rolleyes:

    ... das alles an diesem Wieler Zitat herbeizuzerren, ist so dermaßen beschränkt, dass jedes andere Argument, dass sich in diesem Buchstabenhaufen verbirgen könnte, schon gar keine Lust mehr hat, diskutiert zu werden.

    Ach so. Naja. Schade, dass es kein Phönix Interview mit Dir gibt. Da hätten wir heute wirklich viel zu lachen.


    Edit:

    Wenigstens löschst Du Deinen Quatsch mittlerweile selbst. :thumbup:

    Was ist Fakt? Es gibt und gab hier keine Massentestung. Das ist Fakt. Wovon redest Du?


    Ich habe über die Wieler Aussage mit Lymi gesprochen, weil ich das Framing der Aussage Eurerseits nicht teile. Und Du kommst mit deinen Massentestfantasien.

    Dann liefere doch mal deine Version der Geschichte.

    Ah, wieder Karussellfahren? Meine Aussagen stehen, die muss ich nicht wiederholen. Du hast doch schon vortrefflich gerade gezeigt, dass du einfache Aussagen in einem Interview nicht in Kontexte setzen kannst und stattdessen lieber versuchst zu triggern. 😊 Poste doch lieber weiter Musik Videos. Die sind ja manchmal nicht ganz so schlimm.

    Nee, dass ist nur das, was Leute wie du daraus machen. Unterkomplexes denken und so. Damit hast du dir anderenorts ja schon einen Namen gemacht. 😇

    Als das Gespräch stattfand , gab es schon einiges an Information. Vermutlich hätte jeder 2. auf der Strasse mehr sagen können und laut dem biontech- Typ bei Lanz war die Entwicklung ja angeblich nur Formsache.

    Aber davon mal abgesehen, ist die Aussage über einen Impfstoff, den bald jeder kriegen soll,

    wir wissen weder wie er wirkt, noch was er bewirkt , vom RKI Präsident mit kontraproduktiv noch sehr vorsichtig umschrieben.

    Wer sollte denn nach so einem Statement Lust kriegen, sich impfen zu lassen??

    Ich denke es macht halt schon einen Unterschied, ob ein Typ von der Straße einen mRNA Impfstoff ankündigt, bevor alle Tests durch sind bzw. es offiziell ist, oder der Leiter des RKI. Dass diese Aussage so zu diesem Zeitpunkt Auswirkungen auf individuelle Impflust hat, halte ich für eine steile These. Wer ein Problem mit ihm, dem RKI oder Impfungen hat, hat sie bei jeder Aussage von ihm. Hätte er an dieser Stelle eigenmächtig mRNA Impfstoffe angekündigt, könnte man ihm Börsenkursmanipulation vorwerfen. 🤷🏻‍♀️