Was jetzt mit den Schulen?

Donnerstag, 19. November 2020, 6:30 Uhr

Schule, manchmal wird sie zum Schauplatz, manchmal zum Kriegsgebiet. Derzeit verschiebt sich die Diskurslage wieder zu Letzterem. Die Kultusminister der Länder haben Angst vorm Abriss der Normalität, es regiert das Prinzip Hoffnung, während die Lehrer alles ausbaden müssen und die Bundespolitik sich profiliert. Alles wie gehabt. Dass Covid-19 eine echte Krankheit ist und die Epidemie eine wirkliche Bedrohung, geht im Medienzirkus unter. Wir sprechen heute nochmal aus familärer und Lehrer-Sicht über die aktuellen Probleme in den Schulen, die Corona zuweilen eher aufzeigt als verursacht.




Am Mikro
avatar Stefan
avatar Thomas
Artwork
avatar Mathias
avatar Joscha
avatar Markus