Episoden

Aufmunternde Elche

30. November 2020 17 3h33m
Sibylle Katzenstein ist Ärztin in einer Corona-Ambulanz und sie fragt Helge Braun, auch Arzt, aber auch Chef im Bundeskanzleramt, was das alles soll, mit den viel zu wenigen guten Masken und der Unmöglichkeit, sich selbst auf Corona schnelltesten zu können. Wir spiegeln die Fragen mit den Antworten, die die Politik die Nachrichten woche bot. Es sieht weiterhin düster aus. Mathias spielt uns heute nicht jugendfrei, aber wie gewohnt musikalisch in die Audiokommentare.

Alle mal nichts tun!?

23. November 2020 16 3h53m
Als die zweite Welle kam, haben wir das einzig richtige getan: nichts. Interessanter Clip, den wir alle gesehen haben. In den Tagesthemen wurde dieses Nichts als "kluge Politik" angeboten. Wie klug es wirklich ist, und ob es überhaupt Politik ist, das diskutieren wir heute. Zwischendrin freuen wir uns über Alex, der uns von seiner Diss zum Islam erzählt. Wird die Religion von Politikern missbraucht, um mal wieder was anderes als Nichts zu tun? Wir klären die Frage. Dann spielt uns Mathias musisch in die Audiokommentare.

Was jetzt mit den Schulen?

19. November 2020 15 2h13m
Schule, manchmal wird sie zum Schauplatz, manchmal zum Kriegsgebiet. Derzeit verschiebt sich die Diskurslage wieder zu Letzterem. Die Kultusminister der Länder haben Angst vorm Abriss der Normalität, es regiert das Prinzip Hoffnung, während die Lehrer alles ausbaden müssen und die Bundespolitik sich profiliert. Alles wie gehabt. Dass Covid-19 eine echte Krankheit ist und die Epidemie eine wirkliche Bedrohung, geht im Medienzirkus unter. Wir sprechen heute nochmal aus familärer und Lehrer-Sicht über die aktuellen Probleme in den Schulen, die Corona zuweilen eher aufzeigt als verursacht.

Impfhoffnung vs Impfimperium

16. November 2020 14 4h21m
Impfen, was heißt das eigentlich? Und wer tut es? Wir reden heute mit Martin, der sich selbst als Libertärer sieht, über die Rolle des Staates in Epidemien. Für die einen bietet die angekündigte Impfung Hoffnung, den anderen stiftet sie Angst vorm nächsten Imperium. Wir diskutieren es heute durch, auch anhand der Querdenker-Demo in Leipzig. Paul war vor Ort. Das Kulturthema ist mit Francesco nur aufgeschoben, wir kommen darauf zurück. Mathias spielt uns ganz aktuell in die Autiokommentare.

Ergänzung #12: Corona im Bundestag, Terror in Wien

13. November 2020 13 1h51m
Jenny und Stefan ergänzen den Fernsehpodcast #12 um die Kapitel Corona bei Hanni Hüsch und im Bundestag und Terror in Wien.

Trumps doppelte Niederlage

09. November 2020 12 3h37m
Na klar, Trump wollte Präsident bleiben. Aber von Beginn an falsch zu spielen hat der Idee dann doch das Genick gebrochen. Er hat die Wahl verloren und sich disqualifiziert. Aber zumindest für viel Stress hat es gereicht. Trumps letzte große Show. Wir besprechen sie ausführlich anhand der deutschen Nachrichten. Dann freuen wir uns noch kurz über Merkels Maske, die wir uns für alle wünschen. Mathias spielt uns heute aus dem Archiv in die Audiokommentare. Unterstütze den Podcast: https://fernsehpodcast.de/produzieren

Kleiner Trump, Großer Trump

02. November 2020 11 4h30m
Der CDU fehlt nur noch ein kurzer Prozess, dann ist sie Merz los. Aber ob sie sich trauen? Der Mut reicht derzeit nicht mal für einen coronakonformen Parteitag. Trump schlägt sich auch nicht besser. Die Tage der Alphamännchen sind gezählt. Nur die Corona-Viren bleiben noch eine Weile. Wir reden mit Rebecka über ihre Arbeit im Krankenhaus und ihre Familie in Amerika. Außerdem sind Jenny, Thomas und Paul noch mit dabei. Mathias spielt uns mit einem Trump-Marsch in die Audiokommentare.

Was passiert, wenn ich Corona habe?

26. Oktober 2020 10 4h1m
Wenn man morgens aufwacht mit Fieber und trockenem Husten, hat man vielleicht Corona. Was macht man dann eigentlich? Wen ruft man an? Wohin geht man zum Testen? Wir rufen in einer Corona-Ambulanz an und fragen nach. Mit Fabian besprechen wir die Abendnachrichten. Wir regen uns über Michael Müllers Ausraster auf, besprechen das Schicksal der Jugend, gucken Die Ärzte und reden kurz über das Klima und Greta. Dann spielt uns Mathias rüber in die Audiokommentare.

Clickidiclickworking

19. Oktober 2020 9 4h37m
Es gibt recht viele Bergkarabachs, also Regionen, die ein bisschen Staat sind, viel Geschichte, wenig Aufmerksamkeit - es sei denn, es ist Krieg. Sascha, der einen Fußball-Verband solcher De-facto-Staaten gründete, erklärt uns die Problem lage. Dann gucken wir die Corona-Stress-Woche in den Nachrichten und reden mit Jonas übers Clickworking. Es entwickelt sich einfach so, aber hat doch eine Revolution im Schlepptau. Dann spielt uns Mathias musikalisch in die Audiokommentare. Heute unter anderem mit einem von Linn. Präsentoren: keine. Herzlichen Dank an alle Unterstützerinnen. Unterstütze den Podcast: https://fernsehpodcast.de/produzieren

Corona & Quatschpolitik

13. Oktober 2020 8 4h48m
Das Beherbergungsverbot ist Blödsinn, und manch anderes auch. Der Coronastress nimmt zu, aber die Politik weiß nicht so ganz, was sie mit all dem Zuspruch und Vertrauen machen soll, also verspielt sie eine gute Portion mit Quatsch. Wir schauen uns die Details an und reden dann noch über den 3. Oktober, die Pflege und Trump. Mit Robert sind wir heute kompletto ostdeutsch besetzt. Auch Mathias' Musik kommt aus dem Osten, und manche Audiokommentare auch. Präsentatoren: Erik, Mattias, Noel. Herzlichen Dank an alle Unterstützerinnen. Unterstütze den Podcast: fernsehpodcast.de

Trump vs. Biden

30. September 2020 7 3h13m
In der lang ersehnten ersten Debatte zwischen Donald Trump und Joe Biden war etwas mehr los, als uns übernächtigte Journalisten heute morgen sagen wollten. Ja, es gab Streit, weil Trump ihn wollte. Biden allerdings stichelte und Chris Wallace hatte beide recht gut im Griff. Wir schauen uns zu fünft rund fünfzig Clips an und besprechen die relevanten Details. Produziert von Patrick. Herzlichen Dank an alle Unterstützerinnen.

Space Force

29. September 2020 6 3h59m
Wir haben jetzt eine Space Force, die kann aber nichts. Sie hilft uns auch nicht bei den irdischen Problemen: Es fehlt sogar uns schon an Wasser. Die Polizei sträubt sich weiter, ihre Probleme aufzuklären und der Staat verweigert seinen Angestelten nicht nur seine Corona-Danksagungen, sondern stresst auch noch alle im Arbeitskampf. Danny hat Klimanachrichten von früher mitgebracht, als alles schon so war wie es heute ist. Mathias spielt uns in die nächste Corona-Welle, dann hören wir eure Audiokommentare.

QAnon als Religion?

22. September 2020 5 4h0m
Ja, ein wenig Bewegung kam in Europas Politik für die Flüchtenden, aber mit einer anderen Regierung wäre so viel mehr möglich. Würde man sich bloß für Politik interessieren. Die großen Abendnachrichten scheitern an der State of the Union-Rede der EU-Kommissionpräsidentin. Schade! In größerer Runde besprechen wir heute mit Jonas und Julius drängende Fragen zu QAnon. Insbesondere: Wie viel Religion steckt in dem Phänomen und wie nutzt man es ab? Dann spielt uns Mathias in die Audiokommentare.

Die Europäische Lösung

15. September 2020 4 4h13m
Claus Kleber hat recht, "streng genommen hat sich nichts Grundsätzliches geändert durch die Brände im Flüchtlingslager Moria", außer eins: Wir kennen jetzt die "europäische Lösung". Den Menschen soll es hier schlechter gehen als in Afghanistan, dem Libanon oder in der Türkei, sagt Gerald Knaus. Wir schauen es uns an. Dass die neue S-Klasse zum Beginn der Nachrichten verkündet wird, die neuen Hartz-IV-Sätze aber nur eine Kurzmeldung sind, ist ebenso Grundsätzliches, das sich durch nichts ändern lässt. Doro bespricht die Eröffnung des Assange-Prozesses und seine politische Dimension. Wir besprechen das merkwürdige Verhalten der Bundesregierung im Fall Nawalny und wir freuen uns über die neuen Klimanachrichten im Wetterbericht. Dann spielt uns Mathias' pandemisch in die Audiokommentare.

Richtige Friedenspolitik

08. September 2020 3 4h29m
ARD Panorama hat einen erschüternden Film über Olaf Scholz' Verwicklungen in den CumEx-Frechheiten gemacht. Jenny erklärt uns die Details. Dann kommen wir auf die Demos in Berlin zurück. Ja, der "Reichstagssturm" erinnert an "dunkle Zeiten", vor allem aber sind Demos für einen Friedensvertrag eine Missachtung der Geschichte und alles andere als politisch aufgeklärt. Wir besprechen mit Dirk die Details guter Friedenspolitik, wie sie sein Opa, Egon Bahr, an der Seite Willy Brandts praktiziert hat. Der Journalismus findet schon einen ganz guten Ton mit #QAnon. Aber das Thema muss jetzt in schlingensiefscher Manier abgenutzt werden. Mathias, Sebastian & Goetty (Janko) spielen uns mit Live on Mars in die Woche, dann hören wir eure tollen Audiokommentare.

Invertierte Nachrichten

01. September 2020 2 3h56m
Kevin Kühnert war bei Markus Lanz, und der hatte viel zu leichtes Spiel. Schade um den Streit. Interessanter ist die Auseinandersetzung zwischen den CDU-Chefkandidaten und ihrem Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, der will nämlich Frieden #haha. Christian Sievers will Armin Laschet den Föderalismus madig machen. Marcel Fratzscher wirft Lars Feld ökonomischen Masochismus vor. Rambazamba. Kalbitz geht, aber die AfD bleibt was sie ist. Wichtigstes Thema ist die Wasserknappheit im Nordosten. Berlin droht "rotbraune Brühe". Mathias spielt AKK schon mal musikalisch aus dem Amt, dann hören wir eure Audiokommentare. Präsentator: Danny. Herzlichen Dank an alle Unterstützer.

Ostdeutsche Majestäten

25. August 2020 1 3h31m
Die Fernsehferien sind vorbei, wir gucken wieder Nachrichten. Mit Jenny und Danny erörtern wir ein paar Künstler und ihr Werk. Wir lassen uns vom Coronastress beeindrucken und arbeiten uns angemessen an Olaf Scholz ab. Zum Schluss spielt uns Mathias aus dem Bannon-Zeitalter heraus, oder noch tiefer hinein. Schickt Audiokommentare für nächste Woche!

Die Eurobonds* sind da

27. Juli 2020 0 2h55m
Diese Nullnummer ist ein kleiner Notfallpodcast. Eigentlich ist Podcastpause, aber der EU-Gipfel hat doch nebenbei beschlossen, was seit Jahren gefordert wurde: Eurobonds, *zumindest fast. Denn es fehlt nur noch die gemeinsame Haftung. Aber europäische Schulden, das ist neu. Ein europäischer Haushalt mit eigenem Geld, das ist neu. Und eine Refinanzierung der Ausgaben über europäische Steuern - das ist auch neu. Nur wurde das in den Nachrichten als Nebensächlichkeit abgetan, weil die "sogenannten Frugalen" usw. Jenny und Stefan gehen es heute noch schnell durch. Allen Zuhörern: Herzlich Willkommen.

Jens Südekum

09. Juli 2020 0 1h4m
Dieses Gespräch mit Jens Südekum ist bereits im Aufwachen Podcast 440 publiziert und dient hier als Platzhalter.